In den Medien wird er als »Rechtschreib-Papst«, »Herr Duden aus Regensburg« und »Sprachprofessor mit mittlerer Reife« bezeichnet: Christian Stang – im »richtigen Leben« Mitarbeiter der Deutschen Post – hat seine Freizeit der deutschen Sprache verschrieben.

 

Bereits als Grundschüler begeistert sich Christian Stang (Jahrgang 1975) für seine Muttersprache und beginnt damit, sich ganz und gar den Normen unserer Sprache – und hierbei im Besonderen der deutschen Rechtschreibung – zu widmen.

 

Christian Stang ist gerade einmal 19 Jahre alt, als sein Erstlingswerk zum richtigen Gebrauch von Punkt, Komma und Strich erscheint. An rund zwei Dutzend Büchern hat er bis heute mitgewirkt.

 

Für seine Verdienste um die deutsche Sprache wurde Christian Stang von seiner Heimatstadt Regensburg mit einem Kulturförderpreis ausgezeichnet.

 

Auf den folgenden Seiten – die hoffentlich aus orthografischer Sichtweise mit keinen Mängeln behaftet sind … – erfahren Sie Näheres über die Person Christian Stang, seine Veröffentlichungen und die deutsche Sprache …

 


Lieferbare Veröffentlichungen von CHRISTIAN STANG (Auswahl)




Mithilfe der folgenden Steuerelemente können Sie innerhalb des Slidebalkens navigieren: